Gartenbaumuseum

Museumspädagogik „Ein Miniaturgarten für die Fensterbank"

Projektbeschreibung

Während dreier Museumsbesuche wird nach und nach ein eigener Garten angelegt. Dieser ist klein genug, um ihn nach Hause mitzunehmen. Er enthält Pflanzen und alles, was einen Garten ausmacht. Wir vermehren Pflanzen, zeigen, was sie zum Leben benötigen und vermitteln Grundlagen der Gartengestaltung.
1. Teil: Planung auf dem Papier: Wie soll mein Garten gestaltet sein? Pflanzenanzucht: Aussäen, Stecklinge schneiden und stecken
2. Teil: (ca. 3 Wochen später) Materialliste für die Gartengestaltung erstellen, Pikieren der Sämlinge
3. Teil: (ca. 2-3 Wochen später) Jetzt können wir unseren Miniaturgarten bepflanzen, mit nach Hause nehmen und mit Freude das Wachstum der Pflanzen beobachten.
Es werden wichtige Voraussetzungen für das Leben und die Entwicklung der Pflanze vermittelt sowie Interesse und Freude an gärtnerischen Arbeiten und an der Anlage eines Gartens geweckt. Förderung der Kreativität und sinnliche Erfahrung sind wesentliches Lernziel der Veranstaltung.
alle Schulformen, Klassenstufe: 3 - 9

6,00 € Projektgebühr / Teilnehmer
+ 1,00 € egapark Eintritt / Schüler (einmalig)

Bei Interesse kontaktieren Sie uns unter 0361/223 990

Hier finden Sie weitere Angebote für Schulklassen.

Zurück