Gartenbaumuseum

Hier finden Sie Informationen zur Dauerausstellung unseres Museums

Die thematisch inszenierten Räume geben die Möglichkeit, natürliche Zusammenhänge mit allen Sinnen zu erleben.
An vielen Stellen werden die Besucher selbst aktiv.

In der rund 1.500 m² großen Dauerausstellung wird die fantastische Welt des Gartenbaus lebendig.

 

Kurzübersicht zur neuen Dauerausstellung

Die neue Dauerausstellung des Deutschen Gartenbaumuseums wird in zwei Phasen fertiggestellt. Die erste Phase umfasst den Rundgang Shoppingparadies, der im April 2021 zur BUGA 2021 abgeschlossen wurde. Die zweite Phase umfasst den Rundgang Erholungsparadies und wird im April 2022 fertiggestellt. Dann wird auch die App des Museums zur Verfügung stehen, die vertiefende Informationen zu den Ausstellungen und der Burg bereithält.

Fachveranstaltungen, Angebote für Schulklassen und Mietveranstaltungen finden auch weiterhin statt. Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Held*innen des Gartenbaus I
Gang durch die Wegbereiter des Gartenbaus. (©PPBraun)

Von der ersten Händlerin bis hin zu den Wegbereiter*innen der Zukunft. Jeder Bilderrahmen repräsentiert ein Thema des Gartenbaus, das auch im Obergeschoss wiederholt wird.

Schöpfung
Apfelsortenkabinett mit wertvollen Fruchtmodellen des 19.Jahrhunderts

Apfelsortenkabinett mit wertvollen Fruchtmodellen des 19.Jahrhunderts.

Held*innen des Gartenbaus II

Adam und Eva weisen den Weg hoch ins Paradies zur neuen Dauerausstellung. Christian Reichart weist den Weg nach unten zur Geschichte des Erwerbsgartenbaus.

Paradies: Sehnsuchtswort - Sehnsuchtsort
Paradiesvorstellungen verschiedenster Kulturen zu sehen und zu hören im "Dschungel". (©PPBraun)

Durch alle Epochen und Regionen hindurch haben sich Menschen einen Ort der Glückseligkeit vorgestellt, egal ob zu Lebzeiten oder nach dem Tod. Der Mensch schafft sich seinen Garten, weil er zurück ins Paradies will. Aber wie sieht es aus?

Zentrum

André Le Nôtre und die mittelalterliche Händlerin werben um die Besucher*innen. Sie erzählen von ihren Rundgängen und warum man sie besuchen sollte.

Shoppingparadies

Im Shoppingparadies wird die Vielfalt des Gartenbaus an einem nachgebauten Supermarkt gezeigt. Nicht nur Obst und Gemüse, sondern auch Pfefferspray, Duschgel und Tütensuppen enthalten Gartenbau

Normierung: Qualität geht vor

Normierung sorgt beispielsweise dafür, dass Produkte unbeschädigt sind. Denn: Jeder will sich auf die Qualität der Produkte verlassen können.

Pflanzenzüchtung: Vielfalt züchten

Wie langwierig ist die Auslese? Wie funktioniert Gentechnik? An verschiedenen Stationen werden diese Themen hier spielerisch erläutert.

Vermehrung: Schätze des Gartenbaus

Wie wichtig die Vermehrung von Pflanzen für den Menschen ist, soll im Tresor gezeigt werden. Dort verbergen sich die Schätze des Gartenbaus zu Themen wie In-Vitro- Vermehrung oder Veredelung.

Frei oder unter der Haube: Gartenbau heute

Boden, Wasser, Temperatur, Licht sowie Schädlinge und Nützlinge beeinflussen den Anbau. Teller mit Haube symbolisieren den geschützten Anbau, Teller ohne Haube den Freilandanbau.

Hoch hinaus: Ein Blick in die Zukunft

Die Folgen des Klimawandels und die wachsende Weltbevölkerung beeinflussen den Gartenbau zunehmend. Welche Lösungen gibt es hierfür?

Unser Kräutergarten

Hier werden verschiedene Kräuterarten und ihre Verwendungen erklärt. Der Rundgang der Dauerausstellung endet hier.